Geschichte

EINE KURZER EINBLICK

Paradoxerweise beginnt 2013 der Geburt von Cortex Bass, wenn ich mich entscheide, mein Job im Bankbereich zu verlassen, um einen kleinen Musikwerkstatt in der Schweiz beizutreten. Ich werde Miteigentümer der Duvoisin Guitars AG zusammen mit Jacques Duvoisin und wir werden schnell von zwei Minderheitsaktionären gefolgt. Das Unternehmen hat neue innovative Konzepte um Bass- und Gitarrentonabnehmer und Platine entwickelt, die 2014 zum Markt eingeführt worden sind. Nach fünf Jahren auf die Arbeit Duvoisin Guitars weiter zu entwickeln, entscheidet sich Jacques Duvoisin für eine wohlverdiente Pensionierung. Ohne Ihm können wir keine Custom-Instrumente mehr bauen.

Während der jährlichen NAMM-Austellungen, habe ich Paul Lairat kennengelernt. Ich hatte auch die Zeit das Talent der Saiteninstrumentebauer aus Südfrankreich zu bewundern. Wir haben uns immer in all diesen Jahren gut verstanden, und statt Konkurrenten haben wir uns immer beidseitig geholfen, auch wenn die wirtschaftliche Umwelt des Sektors hart war.

Der nächste Schritt erschien als selbstverständlich. Cortex Bass GmbH wurde um auf ein qualitatives und zuverlässiges Herstellen von Elektrobässe zu fokussieren. So entstand das “Napoleon” Modell, mit innovativem Design und mit vielen praktischen technischen Aspekte, die das Leben der Bassisten einfach erleichtern…. und na ja… alle Bässe sind auch handgefertigt von Paul Lairat selbst.

Der Geburt von Cortex Bass wurde am 2. November 2019 offiziell datiert. Es wird das neue “Napoleon” Elektrobassmodell in zwei Versionen, Standard und Deluxe, 4- oder 5-saitig, mit einer diverse Wahl von Tonabnehmer und Platine zum Markt einführen. Diese Markteinführung erfolgt während des NAMM-Show,in der Halle D, auf dem Messestand #5425.

17/11/2019 – Pierre Camilleri

Einblick im Herstellungsprozess

Korpus mit Maschine nach Mass geschnitten. Jetzt sind die bereit zu schleifen.

Geschliffener Korpus, bereit für Satin-Lackierung.

Pauls Besessenheit für Ordnung…!

Haben wir euch gesagt, wir lieben Diversität…! Schokolade und Karamell gefärbter Ahorn, Amaranth, Padouk und noch viel mehr.

Bereit für Lackierung… Also welcher Hals für welchen Korpus?